Eine exklusive Ski-Tour im Weltkultur-Erbe Laponia


Entdecken Sie mit uns den ältesten Nationalpark Europas und fühlen Sie sich auf Skiern, wie Nils auf den Schwingen der Wildgänse

Mit uns können Sie Schwedens Gebirgslandschaft in einem der am strengsten geschützten Naturschutzgebiete auf sichere und komfortable Weise erleben: Unsere Tour ist so organisiert, dass wir zu Beginn und am Ende des Events mit dem Schneemobil fahren, um nicht bis zur Grenze Laponias große Entfernungen auf Skiern bewältigen zu müssen.

Wir starten die Tour im Akka-Gebirgsmassiv, das mit seinen beeindruckenden Gipfeln auch die „Königin Lapplands“ genannt wird. Entlang dem Vuojatätno Fluß durch  den der Stora Sjöfallet Nationalpark im Norden begrenzt wird, beginnen wir unsere Reise. Noch vor Tagesende haben wir sowohl den Sarek - als auch den Padjelanta - Nationalpark erreicht- ein Gebiet, das ein überwältigendes Naturschauspiel bietet. In dieser Gegend wollen wir uns einige Tage aufhalten und verschiedene Berge und Ausblicke entdecken, bevor wir uns weiter in Richtung Norden aufmachen.

Ankunftstag: Der Reiseführer* empfängt Sie am Flughafen in Arvidsjaur, dort erhalten Sie vor dem Transfer einen Welcome Drink und ein Sandwich. Dann starten wir die Reise mit dem Bus durch Lapplands Landschaft bis zum äußersten Westen fahren, wo die Straßen enden, zum Ort Ritsem. Nach kurzem Stop fahren wir per Schneemobil via Akkajaur zu den Akka-Gebirgshütten. Dort werden wirüber Nacht bleiben, zu Abend essen und den Ablauf der Tour besprechen.

* der Reiseführer verfügt über die Qualifikation certified mountain guides of the Mountain Safety Council.

Tag 2: Nach einem soliden Gebirgsfrühstück überblicken wir Ahkkä, lenken die Ski-Spitzen in Richtung Stora Sjöfallet Nationalpark und beginnen die Tagestour von etwa 16 km nach den Sarek und Padjelanta Nationalparks mit einer Höhendifferenz von + 100 m. Das heutige Ziel ist der Hüttenort Kisuris. Übernachtet wird in einer Berghütte des STF (schwedischer Touristenverein).

Tag 3: Wir machen eine Tagestour von Kisuris in denSarek Nationalpark; bei gutem Wetter, und ausreichend Kondition der Gruppe vorausgesetzt, ist es möglich, eineleichtere Ski-Wanderung zu einem der Berggipfel zuunternehmen. Übernachtet wird in der Berghütte vom Vortag.

Tag 4: Es ist Zeit, Kisuris zu verlassen und unsere Skier nach Nordwesten in Richtung Kutjaure Hütte zu lenken, alle Hütten werden vom STF instandgehalten. Übernachtung in Mehrbett- oder Einzelzimmern.

Tag 5: Wir machen eine Exkursion in die nördlichen Teile von Padjelanta, ein kaum besuchtes Gebiet des Parks, wo man eine sehr schöne Ski-Wanderung mit hübschen Ausblicken unternehmen kann. Übernachtet wird in der Berghütte vom Vortag.

Tag 6: Die heutige Tour führt uns nach Sami-Camp und eine STF Hütte in Vaisaluokta. Wir wandern zu den Bergen und falls das Wetter mitspielt, werden wir einen tollen Blick über den Padjelanta- und Sarek- Nationalpark haben. Der Tag endet mit einer wunderschönen Abfahrt zur Hütte. Das Gefälle beträgt beeindruckende 350 Höhenmeter. Streckenlänge ist annähernd 18 km, und die Höhendifferenz beträgt + 250 m und dann – 350 m. Übernachtet wird in einer Berghütte des STF.

Tag 7: Frühstück und Schneemobiltransfer via Akkajaure nach Ritsem. Von dort fahren wir mit dem Bus entlang Akkajaure, hinunter nach Sjöfallet Berg-Resort, ca. 50 km. Hier erwarten uns Sauna und Abendessen. Die Übernachtung im Resort erfolgt in einem Einzel- oder Doppelzimmer mit Dusche und WC.

Tag 8: Nach dem Frühstück erfolgt die Abfahrt mit dem Bus nach Arvidsjaur-Flughafen zum Rückflug.

Termine auf Anfrage.

 
Leistungen im Reisepreis enthalten

• Flug ab/bis Flughafen Frankfurt/Hahn, München,Stuttgart oder Hannover, inkl. Steuern und Gebühren

• Transfers Flughafen - Ritsem – Flughafen

• Schneemobiltransfer

• Welcome-Drink und Sandwich bei Ankunft in Arvidsjaur

• 7 Nächte mit Vollpension

• englischsprechende Reiseleitung

• 5 Tage Skitour ganztägig mit Biwak Lunch

• Besuch Sami Camp mit Gesang und warmen Getränken

• Abschlussabend mit Sauna

• Tagesausrüstung

• Sicherheitsausrüstung

• Sicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten

• Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke

• Winterkleidung für den gesamten Aufenthalt.

Gegen Aufpreis können wir Ihnen optional Winterbekleidung von Haglöfs zu einem reduzierten Preis anbieten. Ausgehändigt wird alles bei der Ankunft in Ritsem.*

* Fordern Sie die Bestellliste an. Eventuell nicht bei jedem Termin verfügbar.

Schwierigkeitstufe: Nr. 3, mittleres Skilanglaufen, normale Kondition.

Highlights:

• Ski-Tour im Weltkultur-Erbe Laponia

• 18Km Abfahrt am Tag 6

• Sami-Camp

• 7 x Ü mit VP, Einzelzimmer, Doppelzimmer oder Mehrbettzimmer



Zusatzinformationen (unbedingt mitbringen):

• warme Kleidung (Jacke, Hose, Handschuhe & Mütze) packen Sie Ihren Koffer, wie für einen Winterurlaub

• festes und warmes Schuhwerk

• Tagesrucksack, falls nicht vorhanden ist ausleihen möglich

• Personalausweis (Kein Reisepass oder Visum nötig)

Bitte geben Sie bei der Buchung den gewünschten Abflughafen an (Frankfurt/Hahn, München, Stuttgart oder Hannover). Teilnehmer mind. 6 Personen max. 12 Personen

Übernachtungen: In Hütte mit Schlafsaal oder in kleinen Zimmern, je nach Ausstattung mit Trockentoilette oder normalen WC und Dusche. In den Hütten und im Camp wird die Bettwäsche bereitgestellt.
Gebirgsfrühstück: findet im Camp oder in den Hütten statt.

Sollten wir von Ihnen keine andere Mitteilung erhalten, buchen wir Sie nach regionalen Gesichtspunkten ein, je nachdem, welcher Flughafen näher an Ihrem Heimatort liegt.